Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
05.06.2018 / Inland / Seite 1

CSU: Mehr »sichere Herkunftsstaaten«

Seehofer will auch Georgien auf die Liste setzen, Söder schneller abschieben

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will nach ARD-Informationen neben Algerien, Marokko und Tunesien auch den Kaukasus-Staat Georgien zum »sicheren Herkunftsstaat« erklären. Ein entsprechender Entwurf sei vor rund einer Woche zur Abstimmung an die anderen Ressorts der Bundesregierung gegangen, berichtete das ARD-Hauptstadtstudio am Sonntag abend. In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und SPD vereinbart, Staaten mit einer regelmäßigen Asylanerkennungsquote von unter fünf Prozent für sicher zu erklären. Die Koalition hatte bereits in der vergangenen Wahlperiode einen Anlauf unternommen, die Maghreb-Staaten entsprechend einzustufen, war abe...

Artikel-Länge: 2047 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €