29.05.2018 / Inland / Seite 5

Streit um Abfindungen bei Opel

Beginn der Einigungsgespräche: Betriebsrat sieht Formfehler bei Fristen

Zum Auftakt der Einigungsstellengespräche zur »Sanierung« des Autobauers Opel wurde erneut um das millionenschwere Abfindungsprogramm des angeschlagenen Konzerns (jW berichtete) gestritten. Der Betriebsrat sieht sich von der zuständigen Arbeitsagentur darin bestätigt, dass Opel dabei eine Frist nicht eingehalten habe und Hunderte Beschäftigte zu früh gehen ließ.

In einem am Montag verbreiteten Flugblatt zitieren die Beschäftigtenvertreter aus einem Schreiben der Behörde, dass Entlassungen nach dem Programm erst ab dem 1...

Artikel-Länge: 1665 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe