23.05.2018 / Abgeschrieben / Seite 8

»Sklavenmarkt um 12«

Am 25. Mai um 12 Uhr wird die bundesweite Straßenaktion »Sklavenmarkt um 12« in sieben großen deutschen Städten zum Internationalen Afrika-Tag veranstaltet. Dazu teilte das Bündnis »Gemeinsam für Afrika« am Dienstag mit:

Wussten Sie, dass durchschnittlich 60 Sklaven und Sklavinnen für jeden von uns für die Produktion unserer Konsumgüter arbeiten? Die meisten am Anfang der Lieferketten bei der Gewinnung der Rohstoffe, aber auch bei der Herstellung unserer Kleidung, Smartphones und Nahrungsmittel. Aktuell sind mindestens 21 Millionen Menschen weltweit Opfer moderner Sklaverei – auch in Europa und Deutschland (Quelle: ILO).

Mit der Inszenierung eines Sklavenmarkts möchten wir auf die Existenz moderner Sklaverei aufmerksam machen – hier bei uns und überall auf der Welt! Denn auch wir, unser Lebensstil und unsere Ignoranz ermöglichen moderne Sklaverei! Das sollte jeder wissen!
Wir gemeinsam können etwas verändern! Das Bündnis »Gemeinsam für Afrika« demonstrier...

Artikel-Länge: 3234 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe