17.05.2018 / Medien / Seite 15

Unheilige Allianz

Die Axel Springer SE hat ein neues Aufsichtsratsmitglied: Alexander Karp, Mitgründer des von der CIA finanzierten Big-Data-Unternehmens Palantir

Peter Schaber

Als sich Mathias Döpfner, Vorstandschef der Axel Springer SE (Aktiengesellschaft europäischen Rechts) während der Hauptversammlung des Medienkonzerns am 18. April an seine Aktionäre wandte, konnte er nicht nur auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Er betonte auch, dass der Verlag, der unter anderem Bild und Die Welt herausgibt, sich im Umbau befinde. Schon jetzt sei man, so der Manager und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, »unübersehbar ein digitales Unternehmen«. Ein Großteil des Gewinns werde schon jetzt nicht mehr im Printbereich erwirtschaftet. Springer stehe, das versicherte Döpfner, für einen »fairen und transparenten Umgang mit Nutzerdaten«. Garantieren soll das unter anderem ein neues Aufsichtsratsmitglied: Alexander Karp. Und diese Personalie hat es in sich.

Optisch kaum anders als die zahllosen Yuppies der Berliner Startup-Szene – Wuselhaar im Nerd-Look, so lässig wie teuer bekleidet, randlose Brille –, is...

Artikel-Länge: 5165 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe