Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
26.04.2018 / Sport / Seite 16

In aller Freundschaft

Es gibt noch Loyalität im Profifußball: Jonas Hector bleibt beim Absteiger 1.FC Köln

Gerrit Hoekman

»Bielefeld statt Barcelona – Danke Jonas!«, jubelte der Schauspieler Heiner Lauterbach, einer der prominenten Fans des 1. FC Köln, am Dienstag im Boulevardblatt Express. Tatsächlich hatte Jonas Hector Anfang der Woche eine bemerkenswerte Entscheidung bekanntgegeben: Trotz des unmittelbar bevorstehenden Abstiegs sucht der Nationalspieler (36 Einsätze) nicht das Weite, sondern verlängert bei den Rheinländern. Hector verzichtet auf die Ausstiegsklausel und geht mit dem FC in die 2. Liga.

»Der 1. FC Köln hat mir den Weg von der Regionalliga bis in die Nationalmannschaft ermöglicht. Ich bin diesem Club sehr verbunden und dankbar und fühle mich in Köln sehr wohl«, ließ der Linksverteidiger über den Verein mitteilen. Kölner haben bekanntlich nahe am Wasser gebaut, und Hectors Statement treibt der ganzen Stadt Tränen der Rührung in die Augen. »Das ist eine tolle Nachricht, und sie zeugt von großer Liebe zu unserem Verein«, freute sich Mundartrocker Wolfgang Niede...

Artikel-Länge: 3868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €