Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
25.04.2018 / Ausland / Seite 6

»Verbrennt sie«

Rechter Mob attackiert Protestcamp von Migranten auf Lesbos

Leonie Haenchen, Thessaloniki

Die Lage auf der griechischen Insel Lesbos verschärft sich weiter. Neofaschisten hatten in der Nacht zum Montag Asylbewerber angegriffen, die mit einem Sitzprotest in der Inselhauptstadt Mytilini auf die Lebensbedingungen in dem stark überfüllten Flüchtlingscamp Moira aufmerksam machen wollten. Medienberichten zufolge hatte eine Gruppe, die sich »Mytilene Patriotic Movement II« nennt, über Facebook zu einer Kundgebung in der Nähe des Platzes aufgerufen. Auch Unterstützer der Neonazipartei »Goldene Morgendämmerung« sollen unter den Angreifern gewesen sein.

Die rechten Demonstranten hatten gegen acht Uhr abends mehrfach versucht, eine Polizeibarriere zu durchbrechen, und bewarfen die Migranten mit Steinen, Flaschen und Pyrotechnik. »Verbrennt sie bei lebendigem Leib«, riefen einige Angreifer nach Angaben der griechischen Tageszeitung Kathimerini. Die Gewalt hatte sich auf umliegende Straßen ausgeweitet, wo die Neonazis auch auf linke Aktivisten und Solidari...

Artikel-Länge: 3754 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft