75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.11.2002 / Titel / Seite 1

Bildung gegen Bares

Bertelsmann-Ableger hat ein neues Studiengebührenmodell ausgeheckt

Ralf Wurzbacher

Um ihrem Ziel, der allgemeinen Einführung von Studiengebühren, näherzukommen, ist den neoliberalen »Bildungsreformern« jedes Manöver recht. Nachdem bereits im Mai Planspiele des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) ruchbar wurden, mit der Einrichtung kostenpflichtiger »Elitekurse« an der TU München Kasse zu machen, nimmt die Denkfabrik der Bertelsmann AG– wie am Wochenende bekannt wurde – jetzt die TU Dresden ins Visier. Geplant ist eine »Reform der Studienstruktur« mit dem Titel »Modell X«.

Natürlich geht es um Studiengebühren. Der entscheidende Unterschied zu früheren Modellen liegt allein in dem Bemühen, die Studenten mit ins Boot zu holen. Nach potentiellen Verbündeten muß man in Zeiten unterfinanzierter Hochschulen nicht lange suchen. Im Juli sprachen sich 50 Studenten der TU Dresden in einem offenen Brief für die Einführung von Studiengebühren in Höhe von 100 Euro pro Semester aus. Bedingung: Die Einnahmen sollen allein der Verbesserung der Le...

Artikel-Länge: 3498 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €