Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Gegründet 1947 Dienstag, 4. August 2020, Nr. 180
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti« Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
Der Schwarze Kanal: »Barmherzige Mutti«
04.04.2018 / Feuilleton / Seite 11

Tote Lolitas

Ein packender Roman über Missbrauch, Mord und eine unmögliche letzte Liebe

Werner Jung

Da hocken zwei Therapeuten in einem Sanatorium zusammen. Sahlfeldt heißt der eine und ist Patient des anderen, Tiefenbach. Der möchte herausfinden, was zu Sahlfeldts Zusammenbruch führte und was es mit dem Tod eines alten, verwahrlosten ehemaligen Schulhausmeisters auf sich hat, den der Behandelte verbrannt zu haben vorgibt. Und was hat das alles wieder mit der Liebe des knapp Siebzigjährigen zur 37jährigen Künstlerin Lenja zu tun? In den Gesprächen der beiden Psychotherapeuten, aber auch in Rückblicken und Erinnerungen der Protagonisten sowie Briefen wird eine erschütternde Geschichte entwickelt. Das Bild einer zerstörten Frau, die im Kindesalter zigfach von mehreren Männern missbraucht worde...

Artikel-Länge: 2198 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €