Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
24.03.2018 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Linke in Russland

Zu jW vom 17./18. März: »Lebhafte ­Beteiligung«

(…) Ich wünsche mir von der linken marxistischen Tageszeitung junge Welt eine konkretere detaillierte analytische Information über die linken Parteien in Russland. Sehr interessant finde ich zum Beispiel die Frage, warum es mit der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF), bekannt durch Gennadi Sjuganow und den Präsidentschaftsbewerber Pawel Grudinin, den Kommunisten Russlands mit dem Kandidaten Maxim Suraikin, der Allrussischen Kommunistischen Partei der Zukunft (WKPB) mit Wladimir Tichonow, der Kommunistischen Partei der sozialen Gerechtigkeit, der linken Agrarpartei Russlands (APR) mit Olga Bachmachnikowa, der Russischen Kommunistischen Arbeiterpartei – Revolutionäre Partei der Kommunisten (RKRP-RPK), der kommunistischen Russischen Vereinigten Arbeitsfront (Rot-Front) und der Russischen Sozialistischen Partei (RSP) eine so stark zersplitterte linke bzw. kommunistische Part...

Artikel-Länge: 5956 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €