05.03.2018 / Ausland / Seite 6

Weltspitze im Blick

Heute tritt in Beijing der neugewählte Nationale Volkskongress zusammen

Wolfgang Pomrehn

In Chinas Hauptstadt Beijing (Peking) beginnt am heutigen Montag der Nationale Volkskongress seine jährliche Tagung. 2.980 neugewählte Delegierte aus allen Landesteilen sind bereits am Wochenende in der frostkalten Metropole eingetroffen, davon 269 Abgeordnete, die aus den Reihen der Streitkräfte entsandt werden und 255 Mitglieder der Regierung und der Führung der Kommunistischen Partei. Die übrigen Abgeordneten werden von den Parlamenten der Provinzen und Autonomen Regionen sowie provinzfreien Metropolen entsandt. Alle Delegierten werden für jeweils fünf Jahre gewählt. Entsprechend ist das heute erstmalig zusammentretende Parlament der 13. Kongress seit Gründung der Volksrepublik im Jahr 1949. Im 12. Volkskongress waren 23 Prozent der Mitglieder Frauen, im neuen werden es rund 25 Prozent sein.

Das riesige Parlament ist unter anderem für Verfassungsänderungen, die Wahlen der Regierung, des Präsidenten, der zentralen Militärkommission sowie der obersten Ri...

Artikel-Länge: 4328 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe