03.03.2018 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Cheesecakes

Menschen mit Tourette-Syndrom verhalten sich für ihre Umwelt merkwürdig, weil sie plötzlich komische, schnelle Bewegungen machen, oft mehrmals hintereinander, und dabei auch erstaunliche Geräusche produzieren. Zum Beispiel schnalzen sie mit der Zunge oder bellen. Sie können nur bedingt Kontrolle darüber ausüben, der Drang dazu ist einfach zu stark. Das Tourette-Syndrom ist eine neuropsychiatrische Erkrankung, die bis heute unheilbar ist, man kann sie lediglich durch Psychopharmaka lindern, auch Verhaltenstherapie wird zur Behandlung eingesetzt. Menschen mit Tourette-Syndrom haben es beruflich und privat oft nicht leicht. Die Umwelt reagiert mit Unverständnis und Genervtsein.

»Tics – Meine lästigen Begleiter« (USA 2008) von Peter Werner ist die Verfilmung des Lebens von Brad Cohen (gespielt von James Wolk), der es trotz seiner Erkrankung geschafft hat, Lehrer zu werden. Diesen Wunsch verspürte er schon als Schüler, weil die Lehrer ihm gegenüber unfassbar i...

Artikel-Länge: 3215 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe