Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
01.03.2018 / Inland / Seite 8

»Nicht nachplappern, kritisch denken«

Die sozialistische Kinderorganisation »Rote Peperoni« feiert ihr 25jähriges Bestehen. Ein Gespräch mit Andreas Grüninger

Peter Schaber

Im Jahr 2018 wird euer Verein ein Vierteljahrhundert alt. Wie hat vor 25 Jahren alles begonnen?

Die Vorgängerorganisation der »Roten Peperoni« waren die »Jungen Pioniere«. 1989 brach diese Organisation bundesweit in weiten Teilen zusammen. In Baden-Württemberg gab es aber einige Aktivisten, die ihre Arbeit fortsetzen wollten. Die Einschätzung war: Es ist richtig und wichtig, auch mit Kindern politische Themen zu besprechen. Wir haben also weitergemacht, jedes Jahr zweiwöchige Sommerfreizeiten durchgeführt und Pfingstcamps angeboten.

Irgendwann hatten wir dann die Idee, den Verein umzubenennen, der Name »Junge Pioniere« schien uns nicht mehr zeitgemäß. Wir haben dann ein neues Programm, ein Statut diskutiert, einen neuen Namen gesucht. 1993 gab es dann ein Wochenendseminar, bei dem wir aus 48 Namensvorschlägen unseren jetzigen ausgewählt haben. Im November dieses Jahres war dann die erste Landesversammlung der »Roten Peperoni«, bei der auch Programm u...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €