Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.10.2002 / Thema / Seite 10

Der Rambo vom Rhein

Mit Wolfgang Clement kommen »Innovationen auf allen Ebenen«

Karl Unger

Kurz vor seiner Wahl zum Ministerpräsidenten verkündete Wolfgang Clement im März 1998, daß er »in schwer zu überhörender Weise« Akzente setzen werde, denn Nordrhein-Westfalen müsse wieder »die Nummer eins« unter den Bundesländern werden. In seiner Regierungserklärung nannte er dann als »allererstes Ziel« seiner Arbeit »Innovationen auf allen Ebenen, um die Arbeitslosigkeit abzubauen und möglichst viele attraktive Arbeitsplätze zu schaffen«.

Die Bilanz nach vier Jahren zeigt, daß er zumindest ein Versprechen erfüllt hat: Clements Auftritte waren in der Tat schwer zu überhören. Aber das war es dann auch: Beim Wirtschaftswachstum ist NRW heute das Schlußlicht der Republik. Im ersten Halbjahr 2002 sank das Bruttoinlandsprodukt um ein Prozent und die Bruttowertschöpfung im verarbeitenden Gewerbe sogar um real fünf Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen, die Clement auf 500000 reduzieren wollte, liegt gegenwärtig bei über 800000. Gegenüber dem Vorjahr wird die Za...

Artikel-Länge: 15278 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.