13.02.2018 / Sport / Seite 16

Der scharlachrote Karton

Gabriele Damtew

Jetzt ist es raus: Drittligabummelletzter Rot-Weiß Erfurt kann nur gegen den jeweiligen Tabellenführer gewinnen. Ließen die Thüringer zum Rückrundenauftakt im heimischen Steigerwaldstadion den 1. FC Magdeburg über die Klinge springen, traf es am Freitag nun noch überraschender den SC Paderborn in dessen Heimstätte.

Ein paar Tage zuvor hatten die Gastgeber als letzte Underdogs im DFB-Pokal gegen Bayern München (0:6) Kräfte lassen müssen. Zudem mochten sie Kellerkind Erfurt schlichtweg unterschätzt haben. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen, bis RWE-Angreifer Nermin Crnkic nach einer guten Stunde nur durch eine Notbremse gestoppt werden konnte. Rot für Sebastian Schonlau! Zwei Minuten später holte Paderborns Torhüter Leopold Zingerle den frei auf den Kasten zustürmenden Elias Huth von den Beinen. Die gestrenge, aber gerechte Bibiana Steinhaus zog noch mal den scharlachroten Karton. Den anschließenden Freistoß zirkelte das Erfurter Eigengewächs ...

Artikel-Länge: 2968 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe