Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
30.11.2017 / Thema / Seite 12

Feind im eigenen Haus

Ungewiss, ob sich der Vorsitzende und seine Anhänger gegen den rechten Parteiapparat werden durchsetzen können. Mit Jeremy Corbyn verfügt die britische Labour Party wieder über eine linke Führung (Teil 2 und Schluss)

Christian Bunke

Auch nach den vorgezogenen Neuwahlen zum britischen Unterhaus vom 8. Juni dieses Jahres besteht die Mehrheit der Fraktion der Labour-Partei mehrheitlich aus Personen, die der neoliberalen Ideologie anhängen. Dass viele von ihnen ihren Sitz im Parlament einem linken Wahlprogramm verdanken, welches gerade mit dieser Ideologie zu brechen versucht, ist eine Ironie der Geschichte. Nicht wenige Parlamentarier verbaten sich im Wahlkampf jegliche Unterstützung durch Corbyn-Sympathisanten. Über »Momentum«, eine Art Pressure-Group zur Unterstützung des Labour-Vorsitzenden, mobilisierten sie dennoch und konnten so Wahlkreise für Labour sichern, die der von der Parteirechten dominierte Wahlkampfapparat bereits aufgegeben hatte.

Doch es gelangte auch eine kleine Zahl von Labour-Aktivisten ins Parlament, die sich dem Corbyn-Lager zurechnen. Eine von ihnen ist Laura Pidcock aus dem nordenglischen Wahlkreis »North West Durham«. Sie pflegt eine Sprechweise, die viele Jahr...

Artikel-Länge: 16826 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €