1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.11.2017 / Inland / Seite 4

Alles aus einer Hand

Innenminister und BSI-Chef wollen auf alle digitalen Endgeräte zugreifen

Anselm Lenz

Hackings, Server-Kaperungen, Ransomsoftware, Social Bots, »kritische Infrastruktur«. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) diagnostiziert »massive Cyberangriffe in der jüngsten Vergangenheit«. Das Amt ist einer der neuen »nationalen Leuchttürme« des Bundesinnenministers Thomas de Maizière (CDU). Bei der Vorstellung des IT-Sicherheitsberichtes 2017 am Mittwoch in Berlin wurden mehrere Facetten der 1991 gegründeten Behörde deutlich. Deren Leiter, Arne Schönbohm, gut verbunden mit der Waffensparte des EADS-Konzerns und Mitglied der Atlantik-Brücke, ist einer der Hoffnungsträger des Ministers. Der hatte den Wirtschaftsmann letztes Jahr auf den Posten gehievt.

Zunächst einmal gehen Bundesinnenminister und BSI-Chef von einem generell gesteigerten »Gefahrenpotential« durch das Internet aus. Das wird durch entsprechende Fälle im BSI-Bericht unterlegt, etwa einen »Cyber-Angriff auf einen deutschen Industriekonzern 2016« (gemeint ist Thys...

Artikel-Länge: 4090 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €