75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.09.2002 / Thema / Seite 10

Die Vergehen des Hugo Chávez

Ein Staatsmann der dritten Welt schafft sich mit dem Kampf um einen ordentlichen Staat lauter Feinde in der einheimischen Oligarchie und in der ersten Welt

Theo Wentzke

Als im April der Staatspräsident von Venezuela, Hugo Chávez, nach mehrtägigen Streiks und Demonstrationen von Unternehmerverbänden und Gewerkschaften durch das venezolanische Militär festgenommen und abgesetzt worden ist, wurde das hierzulande zunächst befriedigt zur Kenntnis genommen. Das exotische Intermezzo Chávez wäre sicher auch bald wieder zu den Akten gelegt worden, wenn denn seine Ablösung geklappt hätte. Statt dessen aber kehrte »die größte Nervensäge Lateinamerikas« (Der Spiegel) ins Amt zurück, weil seine Anhänger noch massenhafter für ihn demonstrierten als seine Gegner gegen ihn und sich wichtige Teile des Militärs auf seine Seite schlugen. Seine Gegner lassen sich aber dadurch nicht beeindrucken und arbeiten weiter auf seinen Sturz hin. So wurde letzte Woche der Oppositionsführer Alejandro Peña Esclusa verhaftet, nachdem er in einer Zeitungsanzeige das Militär zum »Handeln« gegen Chávez aufgefordert hatte.

Die Gegner des venezolanischen Pr...

Artikel-Länge: 15453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €