Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.10.2017 / Feuilleton / Seite 10

Orte der Hoffnung

Wo Worte Halt geben: Der neue Gedichtband von Doris Runge

Björn Hayer

Vielleicht sind die paradiesischen Momente nie ganz verschwunden. Haben wir womöglich einfach nur den Blick für sie verloren? Zu finden ist schon »eine treppe höher / noch vor dem tod / gleich nach dem / sündenfall / der platz / in deinem herzen«. Wo Adam und Eva einst sträflich vom Baum der Erkenntnis naschten, scheint bei Doris Runge eine heilsame Liebe aufzuleuchten. In ihrem aktuellen Gedichtband »man könnte sich ins blau verlieben« lassen sich viele weitere Orte der Hoffnung entdecken: einen »landeplatz / für engel« etwa oder einfach nur ein ruhiger Sitzplatz unter einem Olivenbaum.

Es sind Landschaften und Räume, welche in den Poemen der 1943 in Carlow geborenen Schriftstellerin Geschichten erzählen. Wir betreten alte Häuser mit Löwenkopftürklopfern, worin wir auf »fremdes / eigenes / verschüttetes« treffen, erleben den Charme der Vergänglichkeit beim Flanieren durch das Seeheilbad Heiligendamm oder landen in bekannten Alltagsszenerien. Eine Küche i...

Artikel-Länge: 3293 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €