Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
20.10.2017 / Inland / Seite 5

Geld ist genug da

Bündnis fordert von kommender Regierung milliardenschwere Bildungsinvestitionen

Ralf Wurzbacher

Wer Wahlkampf macht, darf auf keinen Fall »Bildung« vergessen. Der Bürger muss wissen, wie »wichtig« das Thema für Deutschlands »Zukunftsfähigkeit« ist. Nach dem Urnengang ist das jedoch rasch wieder vergessen. Dann gibt es für gewöhnlich Wichtigeres zu tun: Renten kürzen, Arbeitsrechte schleifen oder Geheimdienste stärken. Gerade die sich nun anbahnende Koalition aus Union, FDP und Bündnis 90/Die Grünen lässt in dieser Hinsicht nichts Gutes befürchten. Ein quantitativ und qualitativ ehrgeiziger Ausbau von Kitas, Schulen und Hochschulen steht absehbar nicht besonders weit oben auf der Prioritätenliste der kommenden Regierung.

Bildungsverbände und Gewerkschaften wissen aus langer und leidvoller Erfahrung, wie wenig sich Wahlprogramme später in der politischen Praxis abbilden. Wohl auch deshalb tragen sie ihre Forderungen an die zukünftige Bundesregierung diesmal mit besonderem Nachdruck heran. Gleich 30 Organisationen haben sich am Donnerstag mit Blick auf...

Artikel-Länge: 3695 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen