Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
16.10.2017 / Politisches Buch / Seite 15

Was Zinsen bewirken

Eine Neuübersetzung von John Maynard Keynes »Allgemeiner Theorie« ist erschienen

Simon Zeise

Vor etwas mehr als 80 Jahren – im Februar 1936 – veröffentlichte John Maynard Keynes erstmals in Großbritannien die »Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes«. Er war bestrebt, diejenigen Kräfte zu untersuchen, die »die Veränderungen des gesamten Produktionsvolumens und der Beschäftigung verursachen«. Sein deutscher Verlag Duncker & Humblot hat 2017 eine (etwas günstigere) Neuübersetzung veröffentlicht, angepasst an die Veränderungen der Sprache: »Wenn Keynes dem Rentier eine Euthanasie zudachte, wird ihm jetzt nur ein langsames Ende prophezeit«, heißt es im Vorwort von Übersetzerin Nicola Liebert.

Keynes bezeichnete seine Theorie nicht als revolutionär. Die Arbeitswertlehre von Karl Marx lehnte er ab. Jedoch kehrte er dem »orthodoxen ökonomischen Glauben« den Rücken und formulierte eine »protestantische« Alternative, wie er es nannte. Die Postulate der klassischen Nationalökonomie seien »irrefü...

Artikel-Länge: 2896 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €