Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Freitag, 25. September 2020, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
16.10.2017 / Ausland / Seite 7

Oligarch vor Wahlsieg

Bei den Parlamentswahlen in Tschechien sieht es nach einem erneuten Erfolg des Unternehmers Andrej Babis aus

Reinhard Lauterbach

Wenige Tage vor den Parlamentswahlen in Tschechien am kommenden Freitag und Samstag sieht es danach aus, dass der Senkrechtstarter der letzten Wahl, Andrej Babis, seinen Vorsprung ausbauen kann. Die Umfragen sehen für seine Partei ANO mit gut 26 Prozent die größten Chancen, die kommende Regierung zu leiten. Mit jeweils 13 bis 14 Prozent folgen Sozialdemokraten, Kommunisten und die konservative Partei ODS des früheren Staatspräsidenten Vaclav Klaus. Hauptverlierer dürften demnach die Sozialdemokraten des jetzigen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka werden; sie hatten 2013 noch mehr als 20 Prozent der Stimmen erhalten.

Babis gilt mit einem geschätzten Vermögen von 3,4 Milliarden Euro als zweitreichster Mann Tschechiens. Der Sohn einer Funktionärsfamilie der CSSR war im Außenhandel des Spätsozialismus zu seinem Startkapital gekommen; heute gehören ihm der Chemie- und Düngemittelkonzern Agrofert und die Mediengruppe Mafra, in der unter anderem die auflagenst...

Artikel-Länge: 3688 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €