25.09.2017 / Feuilleton / Seite 10

Bier statt Kaffee

Unter den Musen die Äcker: Die Uraufführung von Sasa Stanisics »Vor dem Fest« am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

Jakob Hayner

Dunkler, aufgerissener Boden, Ackerland in der Nacherntezeit, abgemäht, ein paar Ähren stehen noch, im Hintergrund die Hügel der Endmoränenlandschaft auf eine Leinwand projiziert. Dazwischen ein paar alte Möbelstücke, Sofa, Sessel, am Rand Biertisch und Bänke aufgebaut, Bierflaschen mit Bügelverschluss, Plopp und Prost. Lässt man den Blick im Schweriner Theater schweifen, sieht man auch den klassizistischen Rahmen: Atlanten, die mit finsterer Miene ganze Logen tragen, oben über der Bühne zwei Knaben in legerer Haltung. Die Toga locker drapiert, zieren diese Musen eine große Lyra, das Wahrzeichen des Apoll – in solch idealisierter Antike dünkten sich Feudaladel und Bürgertum wiederzuentdecken. Diese Zeiten schienen einst vorbei, doch seit 1990 geht auch Bauernland wieder in Junkerhand. Selten ist es geworden, dass auf der Bühne unter den Musen das Leben derer verhandelt wird, die nicht schon Teil der feinen Gesellschaft sind. Heiner Müllers »Umsiedlerin« t...

Artikel-Länge: 4010 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe