3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.09.2017 / Sport / Seite 16

Der Schraubendreher

Der VfL Wolfsburg hat mal wieder einen neuen Trainer. Martin Schmidt soll die Mannschaft aufrütteln

Leonhard Furtwängler

Wenn Martin Schmidt über Fußball spricht, hört man viel über die oft beschworenen »Grundtugenden«: »Ich möchte das Motto Arbeit, Fußball, Leidenschaft auch auf den Platz bringen«. Damit dürfte der neue Trainer beim VfL Wolfsburg ausreichend beschäftigt sein. Schließlich hatten die Wölfe den nötigen Biss zuletzt immer wieder vermissen lassen. Andries Jonker kostete dies schon kurz nach Saisonbeginn den Job. Jetzt soll also Schmidt, der vierte Trainer innerhalb von zwölf Monaten am Mittellandkanal, dafür sorgen, dass die teure Mannschaft die Erwartungen des Mutterkonzerns erfüllt.

»Der Fußball ist einfach gestrickt, er funktioniert über Emotionen und Eindrücke«, meint Schmidt, der als Gegenentwurf zu seinem Vorgänger gilt: »Jetzt geht’s darum, die Mannschaft aufzurütteln.« Für die Bundesliga ist der Schweizer ein Kuriosum: Zehn Jahre arbeitete er als Automechaniker, er schraubte auch an Rennwagen in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM), der 50jähri...

Artikel-Länge: 3813 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €