75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.09.2002 / Ausland / Seite 8

Kein Krieg gegen Kinder

UNICEF fordert zum Weltkindertag »Friedenszonen« in Palästina

Anton Pam

Kinder leiden am stärksten unter der Eskalation im Nahen Osten. Anläßlich des Weltkindertages am 20. September ruft UNICEF Israelis und Palästinenser dazu auf, umgehend das Blutvergießen an Kindern zu stoppen. Seit dem Beginn der Al-Aksa-Intifada im September 2000 und den israelischen Militärschlägen wurden 395 Kinder und Jugendliche getötet, 323 von ihnen kamen aus der Westbank und dem Gazastreifen, 72 aus Israel. Mehr als 20000 Palästinenser und 4500 Israelis wurden bei Kämpfen und Anschlägen verletzt, darunter mehr als 7000 palästinensische Kinder. Nach israelischen Angaben verloren in den vergangenen zwei Jahren bei Selbstmordanschlägen mehr als 250 Menschen ihr Leben, darunter viele Kinder.

»Kinder sind keine Feinde. Wir brauchen eine gezielte Strategie, um sie im Nahen Osten aus dem Konflikt herauszuholen und die zunehmende soziale Verelendung in den palästinensischen Autonomiegebieten zu stoppen«, erklärte Hans Koschnick, Vorstandsmitglied von U...

Artikel-Länge: 3443 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €