Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
09.09.2017 / Feuilleton / Seite 11

Die Natur hilft

Emir Kusturicas »On the Milky Road« ist ein Film der Attraktionen und Probleme

Kai Köhler

Dies sind zwei Filmkritiken. Deren erste: Kusturicas neuer Film ist ein Werk mit großartigen Bildern. Vom Falkenflug am Beginn, der den jugoslawischen Kriegsschauplatz der 1990er Jahre per Vogelblick einfängt, bis hin zu den aus Western bekannten Landschaften, durch die in der zweiten Filmhälfte eine Verfolgungsjagd führt, gibt es immer etwas zu sehen. Doch so schön jede einzelne Einstellung ist, so verlässlich ist auch Kusturicas Können, was Handlungsführung und Timing angeht. Keine einzige der gut 120 Minuten Spieldauer ist langweilig.

Dazu trägt der Ton bei, besonders die Musik. Der bei Kusturica seit »Underground« von 1995 etablierte, aufheizende Balkansound soll Takt für Takt nahebringen, wie intensiv in dieser Weltgegend gelebt und gefühlt werde. Das betrifft die Hauptpersonen: den anfangs zurückhaltenden, vom Krieg traumatisierten Milchmann Kosta, den Kusturica selbst spielt, aber auch die beiden Frauen, die sich um ihn streiten. Da gibt es die ene...

Artikel-Länge: 4747 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €