Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. Juni 2020, Nr. 127
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
01.09.2017 / Sport / Seite 16

Bitte einen Rugbyvirus

Der RK 03 Berlin, der einzige Spitzenklub der Bundesliga, feiert seinen 50. Geburtstag

Oliver Rast

Am liebsten möchte er einen »Rugbyvirus« in Berlin auslösen, sagt Ingo Goessgen. Er ist der Vereinsboss des Rugby Klubs 03 Berlin aus dem Ostberliner Stadtteil Weißensee. Für den Virus wäre der 50. Geburtstag des RK 03 ein guter Anlass. An diesem Wochenende feiert der Klub an der Buschallee nicht nur sein Jubiläum, sondern die Saison startet mit einem Derby gegen den Rivalen aus dem Westteil der Stadt, den Berliner Rugby Club (BRC).

Rugby ist durchaus eine eher rustikale Randsportart, »die aber mit einer wilden Rauferei nichts zu tun hat«, betont Goessgen. Es gibt ein striktes Regelwerk. Für ihn zeichnen drei Faktoren das Rugbyspiel des RK 03 aus: »Teamgeist, Respekt und Fairness.« Den Unterschied zum Fußball definiert er so: »Fußball ist eine von Raufbolden gespielte Gentlemansportart, und Rugby ist eine von Gentlemen gespielte Raufboldsportart«.

Rückblende: 1967 gründete die Betriebssportgemeinschaft Post in der Hauptstadt der DDR eine Rugbyabteilung. D...

Artikel-Länge: 4830 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €