29.08.2017 / Ausland / Seite 6

Kein Meer des Friedens

Schweden und Finnland öffnen sich der NATO für Großmanöver an der Ostsee

Gregor Putensen

Vom 11. bis 29. September findet an der Ostsee »Aurora 17« statt, das größte Militärmanöver auf schwedischem Boden seit einem Vierteljahrhundert. 19.000 schwedische Soldaten werden gemeinsam mit Truppen aus Finnland, den USA, Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Estland und anderen ­NATO-Staaten die Abwehr einer – wie es offiziell heißt – »Aggression aus dem Umfeld Schwedens« trainieren.

Über den eigentlichen Adressaten des Manövers kann kaum ein Zweifel aufkommen: Spätestens seit den Ereignissen in der Ukraine und dem klaren Mehrheitsvotum der Bevölkerung auf der Krim für einen Anschluss an Russland im März 2014 hat sich das Verhältnis zwischen der westlichen Militärallianz und Russland auch im Ostseeraum zugespitzt. Immer wieder kam es in den vergangenen Jahren zu gefährlichen Reibereien zwischen...

Artikel-Länge: 2551 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe