Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.09.2002 / Inland / Seite 5

CDU zielt auf Spaltung

Thierse unterstützt Bündnis gegen NPD-Aufmarsch in Freiburg. CDU-Politiker warnen vor »Linksextremisten«

Martin Höxtermann

Die für kommenden Sonnabend geplante Großdemonstration gegen einen NPD-Aufmarsch in Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg), zu der neben DGB, Rathaus und Gemeinderat auch diverse linke Organisationen und Parteien aufrufen, wird weiterhin von lokalen CDU-Politikern attackiert. »Man kann doch nicht zusammen mit Linksextremisten gegen Rechtsextremismus demonstrieren«, empörte sich Freiburgs CDU-Kreisvorsitzender Klaus Schüle, dessen Partei die Teilnahme an der antifaschistischen Kundgebung strikt ablehnt. Ins gleiche Horn stößt Parteifreund Gundolf Fleischer, Vorsitzender des benachbarten CDU-Kreisverbands Breisgau-Hochschwarzwald. Freiburgs grüner Oberbürgermeister Dieter Salomon, der am Sonnabend sprechen wird, sei auf dem linken Auge blind und zeige eine »gefährliche geistige Nähe zu linksradikalen Gruppierungen«, erklärte Fleischer in einer Pressemitteilung.

Bereits in der vergangenen Woche hatten das Landesamt für Verfassungsschutz sowie der baden-...

Artikel-Länge: 3464 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €