jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.09.2002 / Ansichten / Seite 3

Alles Antiamerikaner

Nelson Mandela kritisiert die US-Außenpolitik

Arnold Schölzel

Karsten Voigt (SPD) hat es am Mittwoch noch einmal klargestellt: Um militärische Unterstützung im Krieg gegen den Irak wurde die Bundesrepublik nie gebeten. Es geht um politische Hilfe und Cash. Geld ist Verhandlungsfrage, und es ist vorstellbar, daß Hans Eichel nicht mehr so schnell wie 1991 Theodor Waigel über den Atlantik düst, um einen Milliardenscheck für den Krieg zu überreichen. Pech, daß »Verhandeln« im Vokabular der Bush-Administration nicht vorkommt. Da bleibt nicht mal der Anschein von Einfluß.

In solcher Situation bewährt sich wahre Freundschaft. Es gilt, den deutschen Defätisten wieder einmal das Maul zu stopfen. Seit dem Koreakrieg, dem Zurück-in-die-Steinzeit-Bomben Vietnams und erst recht beim Zerschießen Jugoslawiens gab es da beste Erfolge. Nach dem Angriffskrieg von 1999 bedankte sich die FAZ bei Joseph Fischer. O...

Artikel-Länge: 2633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €