75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.08.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Studenten als Krisenfaktor?

Ökonomen des IW Köln sehen keine Immobilienblase wachsen. Lobbyisten schon

Simon Zeise

Steigende Mieten? Kein Pro­blem, meint das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW). »Der deutsche Immobilienmarkt ist seit Jahren stabil, eine Blase ist unwahrscheinlich«, erklärten die Ökonomen am Montag.

Institutsleiter Michael Voigtländer kommt in seiner Studie »Three Risks for the German Residential Property Market« zu dem Schluss, dass zwar die Preise in Ballungszentren stark angestiegen seien. Dies liege jedoch an einer Kombination aus hoher Nachfrage und fehlenden Neubauten. Ein Grund sei unter anderem, dass Eigentümer von Bauland auf steigende Preise spekulierten und deshalb die Fläche nicht freigäben. Ein plötzlicher Preisverfall sei unwahrscheinlich.

Fehlplanung gebe es in ländlichen Gebieten. Dort entstünden zu viele Einfamilienhäuser. Kein Problem, meinen die Forscher: »Die Haus- und Grundstückspreise werden hier perspektivisch wieder fallen.« Lediglich in Gemeinden, die unmittelbar an Großstädte grenzen, sei noch Bedarf an Einfami­lienhäu...

Artikel-Länge: 3102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €