Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
12.08.2017 / Titel / Seite 1

Alles so schön gruselig hier

Merkel im Mekka des Antikommunismus: Ehemaliger Stasiknast wird vor dem Mauerbau-Jahrestag zur Wahlkampfarena

Michael Merz

Das mediale Sommerloch muss gefüllt werden. Kaum aus dem Urlaub zurück, stürzte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitag in den Bundestagswahlkampf. Doch mit welchen Themen, wenn sich die Regierungschefin und ihre Partei ausschließlich mit nichtssagenden Floskeln zur Schau stellen? Die zündende Idee: DDR geht immer. Gregor Gysi (Die Linke) hatte ja in dieser Woche auch ins Schwarze getroffen und mit seiner Aufforderung, sich wie einst im Osten am Badestrand nackig zu machen, die Titelseite der Bild erobert. Mit Hemd und Hose posierte er für eine Fotostrecke in der Dienstagausgabe neben FKK-Fans am Müggelsee.

Eine Neuauflage der plumpen Rote-Socken-Kampagne von Mitte der 90er Jahre sollte es für Merkel aber dann doch nicht werden. Kurz vor dem Jahrestag des Mauerbaus am 13. August zog es sie ins Mekka des Antikommunismus, das ehemalige Gefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin-Hohenschönhausen. Hier wird gerade für knapp neun Mil...

Artikel-Länge: 3393 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €