11.08.2017 / Ausland / Seite 7

Noch mehr Sanktionen

US-Finanzministerium verhängt Strafen gegen Mitglieder der Constituyente Venezuelas

Modaira Rubio, Caracas

Das US-Finanzministerium hat gegen weitere acht Funktionäre der venezolanischen Regierung und der verfassunggebenden Versammlung Sanktionen verhängt. Zu den Personen, die diesmal mit Strafmaßnahmen belegt wurden, gehören vor allem Mitglieder der am 30. Juli gewählten Constituyente: Adán Chávez, der ältere Bruder des 2013 verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez, der Verfassungsrechtler Hermann Escarrá, die früheren Ministerinnen Erika Farías und Carmen Meléndez, der Organisationschef der Regierungspartei PSUV, Darío Vivas, und der ehemalige Gouverneur von Carabobo, Francisco Ameliach. Ebenfalls auf der Liste stehen die Rektorin des Nationalen Wahlrats (CNE), Tania D'Amelio, und der Sicherheitschef des Parlamentsgebäudes, Bladimir Lugo Armas. Auf der Homepage des Ministeriums tauchen diese Namen nun neben Beschuldigten aus anderen Ländern auf, denen Beziehungen zu Drogenkartellen vorgeworfen werden, darunter der mexikanische Sänger Julión Álvarez und der ebenf...

Artikel-Länge: 3356 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe