Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.08.2017 / Inland / Seite 5

Betriebsratschef auf Kapitallinie

Beschäftigtenvertreter sieht Stellenabbau bei VW auf gutem Weg und mahnt Tempo beim Umbau an

Die Rolle von Betriebsräten kann bekanntlich unterschiedlich interpretiert werden. Sie bewegt sich irgendwo zwischen konsequenter Interessenvertretung im Sinne der Lohnabhängigen und knallhartem Komanagement. Der Vorsitzende des VW-Betriebsrates Bernd Osterloh dürfte tendenziell eher letzterer Kategorie zuzuordnen sein. Jedenfalls sieht er die Stellenvernichtung bei dem Autobauer auf einem guten Weg und sorgt sich ums Tempo beim Umbau des Konzerns.

»Der Pakt greift«, freute sich Osterloh am Mittwoch im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur über Fortschritte beim VW-Kürzungsprogramm »Zukunftspakt«. Die Kernmarke VW komme bei der Umsetzung deutlich schneller voran als geplant. Mehr als 8.000 unterschriebene Altersteilzeitverträge lägen sechs Monate nach dem Start bereits vor. Damit seien fast 90 Prozent des angestrebten Ziels erreicht. Volkswagen will seine Belegschaft bis 2020 unter anderem über Regelungen zur Altersteilzeit um 9.000 Beschäftigte reduzi...

Artikel-Länge: 4085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €