Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.07.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9

NAFTA wird neu verhandelt

US-Regierung legt Pläne für die nordamerikanische Handelszone vor

Die US-Regierung will das Nord­amerikanische »Freihandelsabkommen« (NAFTA) neu verhandeln. Am Montag sandte der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer die Pläne an den Kongress. Ziel sei es, das Handelsdefizit der USA durch einen besseren Zugang zu den kanadischen und mexikanischen Märkten zu verringern, erklärte er. Die Importe aus Kanada haben 2016 die Exporte um elf Milliarden Dollar überwogen. 64,3 Milliarden Dollar betrug der Wert der Waren und Dienstleistungen, die Mexiko mehr in die USA exportierte, als es von dort ins Land ließ. Die US-Regierung will unter anderem Antidumpingverfahren gegen Unternehmen aus Kanada und Mexiko erl...

Artikel-Länge: 2014 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €