Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
04.07.2017 / Ausland / Seite 7

Erstaunlicher Rollenwechsel

Palästinenserpräsident Abbas lässt Strom für Gaza drosseln, Ägypten springt ein

Knut Mellenthin

Verkehrte Welt in Palästina: Israel liefert in Absprache mit Präsident Mahmud Abbas seit dem 19. Juni erheblich weniger Strom als vorher in den Gazastreifen. Als Helfer in der Not ist Ägypten eingesprungen, dessen Militärregime die in Gaza regierende Hamas als »Terrororganisation« einstuft. Donald Trumps kaum als Strategie zu bezeichnende Idee, den Nahen und Mittleren Osten durch Spaltung und Destabilisierung »neu zu ordnen«, führt zu seltsamen Zweckbündnissen.

Schon verbreiten israelische und arabische Medien Gerüchte über eine Rückkehr des in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebenden palästinensischen Exilpolitikers Mohammed Dahlan nach Gaza. Vermutete Putschpläne des heute 55Jährigen hatten die Hamas im Juni 2007 veranlasst, mit der Regierung von Abbas zu brechen und die Herrschaft über Gaza zu übernehmen. Jetzt wird seit einigen Wochen von mehr oder weniger heimlichen Treffen zwischen Abgesandten der Hamas und des früheren Sicherheitschefs von Abbas...

Artikel-Länge: 3862 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €