Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.08.2002 / Inland / Seite 15

Neonazis als Friedensengel

NPD gibt sich wieder einmal antiimperialistisch: Demo gegen NATO-Airbase in Ramstein geplant

Manche Linke vertreten aus verschiedenen Gründen die Auffassung, man dürfe nicht gegen den von den USA geplanten erneuten Krieg gegen den Irak auftreten. Unter anderem deshalb, weil dies auch die Neofaschisten tun. Dies läßt sich nicht bestreiten: Am kommenden Samstag, dem Vorabend des 1. September, also des Antikriegstages, an dem an den Beginn des Zweiten Weltkriegs und den Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Polen am 1. September 1939 erinnert wird, will die NPD ein sogenanntes Friedensfest unter dem Motto »Frieden in Deutschland – Ami go home« in der Nähe der US- und NATO-Airbase in Ramstein veranstalten. Als Redner sollen NPD-Chef Udo Voigt, die NPD-Kader Friedrich Baunack und Sascha Roßmüller sowie der zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilte Neonaziterrorist Peter Naumann auftreten. Den kulturellen Rahme...

Artikel-Länge: 2586 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €