75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.06.2017 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Emmanuel Emmanuelowitsch

Reinhard Lauterbach

Dass 60 Prozent von 40 Prozent 24 Prozent sind, lernt man irgendwann in der sechsten oder siebten Klasse. Aber wehe, Sahra Wagenknecht zeigt, wie am Montag in einem Interview, dass sie diese Regel beherrscht, und verweist darauf, dass die Mehrheit für Emmanuel Macrons Partei »La République en marche« wegen der niedrigen Wahlbeteiligung, auf die Gesamtbevölkerung bezogen, so eindrucksvoll nun auch wieder nicht war. Da beginnt die Deutschlandfunk-Moderatorin alsbald zu hyperventilieren, schnappt erst hörbar nach Luft und dann nach der Gesprächspartnerin: »Wollen Sie etwa behaupten, in Frankreich gebe es keine Demokratie?«

Das wollte die natürlich nicht, und so versickerte eine Situation, die spannend hätte werden können, in allgemeinen Klagen darüber, dass der französischen Bevölkerung jetzt eine Reprise der Agenda 2010 bevorstehe. So recht sie damit hat – leider ist Wagenknecht nicht dafür Fraktionsvorsitzende einer im Bundestag vertretenen Partei, um i...

Artikel-Länge: 3956 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk