19.06.2017 / Ausland / Seite 6

Bittere Freiheit

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

Mumia Abu-Jamal

Für Jimmy »Shorty« Dennis hat die Freiheit einen bitteren Beigeschmack, obwohl er glücklich sein kann, aus den finsteren Abgründen des Todestrakts wieder ins Licht der Freiheit gelangt zu sein. Nach 26 langen Jahren, die er im stinkenden Loch des »L-Block« im Capital Case Unit (CCU) in Greene County, Pennsylvania, etwa 60 Meilen entfernt von Pittsburgh, zubringen musste, ist er endlich frei. Aber diese Freiheit hat ihren Preis.

1991 war »Shorty« wegen Mordes an Chedell Williams angeklagt und verurteilt worden. Er soll die High-School-Schülerin in West Oak Lane, einem Stadtteil von Philadelphia, beraubt und umgebracht haben. Die Sache hatte nur einen Haken: »Shorty« war zu dem Zeitpunkt, als Chedell Williams starb, überhaupt nicht am Ort des Geschehens.

In zwei Entscheidungen des zuständigen US-Bezirksgerichts und der nächsthöheren Instanz, dem 3. Bundesberufungsgericht, erkannten die R...

Artikel-Länge: 2778 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe