20.05.2017 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Bohren im Riff

Ölmulti Total S. A. will im Norden Brasiliens riesige Erdöllager erkunden. Schwere Umweltschäden befürchtet

Tief im Meer, an Brasiliens nördlichster Küste, hofft der französische Öl- und Gasmulti Total S. A. auf die Entdeckung riesiger Rohstoffvorkommen. Im Hafen von Bélem hat man bereits schweres Gerät gelagert, um so bald wie möglich mit den ersten Probebohrungen beginnen zu können. Sie sollen in 120 Kilometer Entfernung von der Küste stattfinden. Laut den Schätzungen einiger Geologen könnten sich in dem Foz (Mündung) do Amazonas genannten Gebiet bis zu 14 Milliarden Barrel Öl befinden – mehr als die gesamten bisher entdeckten Ölreserven in Mexiko.

Allerdings wurde nur 28 Kilometer entfernt von der Stelle, an der das fr...

Artikel-Länge: 1957 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe