Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
11.05.2017 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Vier Millionen nicht gezählt

Zu jW vom 9. Mai: »Vive la Banque!«

Die Aussage »Mit zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen distanzierte er seine Konkurrentin Marine Le Pen vom faschistischen Front National (FN), die nur auf 33,94 Prozent kam, deutlicher als erwartet« ist falsch. Korrekt wäre die Aussage »mit zwei Dritteln der abgegebenen gültigen Stimmen«. Denn wenn meine Quellen nicht irren, haben über zwölf Prozent der französischen Wählerinnen und Wähler einen ungültigen Stimmzettel (nicht ausgefüllt, leeres Blatt oder auf andere Weise ungültig gemacht) abgegeben. Da dies mehr als vier Millionen Französinnen und Franzosen waren, bin ich der Ansicht, dass dies auch Niederschlag in dem Artikel finden sollte.

Hajo Zeller, Marburg

Gegen Stimmungsmache

Zu jW vom 27. April: »In Teufels Küche«

Also der »Diplomästhet«, was immer das sein soll, hat ganz gewiss nicht »Botho Strauß ist mein Freund« gesagt, schon des leicht nachvollziehbaren Umstandes wegen, dass er Herrn...

Artikel-Länge: 5975 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €