03.05.2017 / Ausland / Seite 2

US-Raketen einsatzbereit

Washington stellt Waffen in Korea scharf. China fordert Gespräche

Die USA und ihre Verbündeten in Seoul setzten weiterhin auf Eskalation. Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten haben ein neues Raketenabwehrsystem in Südkorea einsatzbereit gemacht. Das teilten die US-Streitkräfte in Korea (USFK) mit. Das System ermögliche es, Raketen der Demokratischen Volksrepublik Korea abzufangen, erklärte Sprecher Rob Manning am Montag. Ein Beamter des US-Verteidigungsministeriums sprach laut Militärzeitung Stars and Stripes zunächst von einer beschränkten Einsatzfähigkeit.

Grund für die Installation der THAAD-Batterie (Terminal High Altitude Area Defense) in der östlichen Provinz Nord-Gyeongsang sei der Schutz Seouls und der im südlichen Teil der koreanischen Halbinsel stationiert...

Artikel-Länge: 2231 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe