Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2017 / Inland / Seite 4

Mahnwachen am Fliegerhorst

Büchel: Kriegsgegner begleiten UN-Verhandlungen für Atomwaffenverbot mit Daueraktion

Bernhard Trautvetter

Die Ostermärsche verbinden Jahrzehnte des Engagements gegen die Atombombe, gegen Kriege in Vietnam, am Persischen Golf, oder in Afrika. In diesem Jahr hat der Widerstand gegen die atomare Bedrohung besondere Aktualität: Neu entwickelte, »besser nutzbare« Wasserstoffbomben »B 61-12« werden stationiert, davon rund 180 in Europa. Etwa 20 davon sollen bis zum Jahr 2020 im rheinland-pfälzischen Büchel in Position gebracht werden. Friedensaktionen vor dem Tor des Fliegerhorsts der deutschen Luftwaffe nahe Koblenz, der die Massenvernichtungsmittel beherbergt, haben Tradition. Auch zu Ostern finden dort Aktionen statt.

Nach Recherchen des ZDF-Magazins »Frontal 21« wurde der Fliegerhorst für weit mehr als 100 Millionen Euro modernisiert. Die finanziell aufwendige Umrüstung der Bundeswehr-»Tornados«, mit denen die neuen Nuklearsysteme ins Zielgebiet transportiert werden können, betrifft die Mechanik sowie große Teile der Bordelektronik. Für die »nukleare Teilhabe« w...

Artikel-Länge: 3413 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €