Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.04.2017 / Ausland / Seite 1

Explosion in Petersburger Metro

Bei mutmaßlichem Anschlag werden neun Menschen getötet und Dutzende verletzt

Reinhard Lauterbach

St. Petersburg. Bei einer Explosion in der Metro von St. Petersburg sind am Montag mittag mindestens neun Menschen getötet worden. Die Zahl der Verletzten stand zu jW-Redaktionsschluss noch nicht endgültig fest und schwankt nach verschiedenen Meldungen zwischen 20 und 50. Die Rettungskräfte rechneten am Nachmittag damit, dass sich insbesondere die Zahl der Toten noch erhöhen werde. In dem betroffenen Waggon lägen noch unidentifizierte Opfer.

Die Explosion ereignete sich gegen 14 Uhr Ortszeit (13 Uhr MESZ) in einem fahrenden Zug zwischen den Stationen »Sennaja« (Heumarkt) und »Technologisches Institut« im historische...

Artikel-Länge: 1968 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €