24.03.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Politische Farbenspiele

Saarlandwahl befördert Diskussion um Bündnisoptionen im Bund

Lenny Reimann

Rund 800.000 Menschen sind aufgerufen, bei der Landtagswahl am Sonntag im Saarland ihre Stimme abzugeben. Zwar gilt die Wahl als Stimmungstest, wesentlich größere Bedeutung wird jedoch der oft als »kleine Bundestagswahl« bezeichneten Abstimmung in Nordrhein-Westfalen beigemessen. Dort sind die Bürgerinnen und Bürger am 14. Mai zum Urnengang aufgerufen.

Die SPD will bis zur Wahl im bevölkerungsreichsten Bundesland ihr derzeitiges Umfragehoch halten. Zwar profitiert Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) aktuell von dem Hype um ihren Parteifreund, den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Ob dieses Stimmungshoch jedoch im schnellebigen Politikgeschäft von Dauer sein wird, bleibt fraglich. Hinzu kommt, dass am 7. Mai auch in Schleswig-Holstein ein neues Landesparlament gewählt wird.

Der frühere Fraktionschef der Lin...

Artikel-Länge: 2627 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe