Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
25.07.2002 / Inland

Volkes Meinung nicht gefragt

Allensbacher Institut ermittelt stark ausgeprägte »Wechselstimmung« in Reihen der Wirtschaftselite

Ralf Wurzbacher

Der Raum ist bis zum Bersten mit Journalisten vollgestopft. Knisternde Spannung liegt in der Luft. Wird heute schon die Bundestagswahl entschieden, hier und jetzt? Wer weiß? Renate Köcher scheint es zu wissen. Die Leiterin des Instituts für Demoskopie Allensbach wundert sich: Obwohl ihrer Meinung nach die »Abwahl der Regierung Schröder« anstünde, herrsche in der Bevölkerung ein merkwürdig nüchternes und leidenschaftsloses Stimmungsklima. Beweis gefällig: Nach der jüngsten Umfrage der Allensbacher sagt die Bevölkerung ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) voraus. »Jeweils 36 Prozent erwarten einen Wahlsieg von Schröder bzw. Stoiber«, weiß Köcher.

Wen aber interessiert das gemeine Volk? Was wirklich zählt, ist die Meinung der Meinungsführer, und die »könnten die Stimmung« nach Einschätzung der Meinungsmacher des Wirtschaftsmagazins Capital noch »entscheidend beeinflussen«. D...

Artikel-Länge: 3089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €