Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
01.03.2017 / Ausland / Seite 2

Massenprozess in Ankara

Türkei: Verhandlung über 330 Angeklagte eröffnet

In der Türkei hat am Dienstag der bisher größte Prozess gegen mutmaßlich Beteiligte des gescheiterten Militärputsches vom 15. Juli 2016 begonnen. Rund 330 Verdächtige müssen sich in einem extra gebauten Gerichtssaal der Haftanstalt von Sincan bei Ankara wegen des versuchten Sturzes von Präsident Recep Tayyip Erdogan verantworten. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, sind mehr als 240 der Angeklagten in Haft.

Die Beschuldigten gehören zumeist der Artillerie- und Raketenschule Polatli in Ankara an. Ihnen wird vorgeworfen, in der dramatischen Putschnacht Menschen getötet oder dies versucht zu haben. Außerdem sind sie der Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation angeklagt, die versucht habe, die gewählte Regierung und d...

Artikel-Länge: 2363 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €