Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.01.2017 / Inland / Seite 2

Deutsche Handlanger Erdogans

Elmshorn: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kurden wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten

Nick Brauns

Am 13. Februar soll sich der Kurde Ali C. zur Vernehmung bei der Staatsanwaltschaft einfinden. »Ihnen wird eine mehrfache Beleidigung des Staatspräsidenten vorgeworfen«, heißt es in der Ladung. Eine solche Vorladung wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wäre nichts Ungewöhnliches, wenn Ali C. in Diyarbakir oder Istanbul wohnte. Doch der 36jährige, der Ende der 1990er Jahre aus der Türkei nach Deutschland floh und hier politisches Asyl erhielt, lebt mit seiner Familie in der schleswig-holsteinischen Stadt Elmshorn – und die Vorladung wurde vom dortigen Amtsgericht ausgestellt. »Die Vernehmung erfolgt auf Ersuchen der Republik Türkei«, heißt es in dem Schreiben, das drohend mit dem Hinweis endet: »Werden Sie ohne Entschuldigung ausbleiben, kann Ihre Verhaftung oder Vorführung angeordnet werden.«

Ein Schmähgedicht über vermeintliche sexuelle Vorlieben Erdogans wie der im vergangenen Jahr ebenfalls wegen Beleidigung des türkisch...

Artikel-Länge: 5028 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.