Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.01.2017 / Ausland / Seite 6

Kirche vertuscht Kindesmissbrauch

Enthüllungsjournalist erhebt schwere Vorwürfe gegen Vatikan

Gerhard Feldbauer

Der Vatikan wird von einem bekannten Enthüllungsjournalisten beschuldigt, in den letzten drei Jahren, das heißt seit Beginn der Amtszeit von Papst Franziskus, weltweit insgesamt 1.200 Fälle von Kindesmissbrauch vertuscht zu haben. Verwickelt seien darin auch hohe Geistliche aus dem Umfeld des Papstes. Das berichtet Emiliano Fittipaldi in seinem neuen Buch »Lussuria« (Wollust), das am Donnerstag im Verlag Feltrinelli erscheint und vorab vom Mailänder Wochenmagazin Espresso vorgestellt wurde. Feltrinelli bewirbt das Buch als eine »neue, explosive Reportage über die Heuchelei und die Sünden in der katholischen Kirche«, die die »erschütternde Realität der Sexskandale um Priester, Bischöfe und Kardinäle auf der ganzen Welt« enthülle.

Zwischen 2013 und 2015, heißt es in Fittipaldis Werk, seien der von dem deutschen Kurienkardinal Gerhard Müller geleiteten Glaubenskongregation – einer Zentralbehörde der römisch-katholischen Kirche – aus verschiedenen Weltdiöz...

Artikel-Länge: 3812 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.