Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
13.07.2002 / Ausland

»Mein Haus ist mein Gefängnis geworden«

Leben unter der Ausgangssperre. Ein Brief aus Palästina

Faten Mukarker, Beit Dschala

Der Müll vor dem Haus häuft sich zu einem Berg an. Die Müllabfuhr war schon seit Tagen nicht mehr da. Vielmehr seit zum letzten Mal die Ausgangssperre aufgehoben war. In unserer Nachbarschaft befinden sich ein Metzger und ein Mann der Hühner schlachtet. Die Hitze dazu macht den Rest. Ein übler Gestank, der sich ausbreitet, sobald man das Fenster öffnet. Und so beschäftigt mich die Frage, werde ich an dem beißendem Geruch ersticken oder wegen der brodelnden Hitze, die im Haus bei geschlossenen Fenstern herrscht? Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Es ist das erste Mal, daß so viele Tage vergangen sind, ohne daß wir raus durften. Ich muß an Gefangene in einem Gefängnis denken, die mindestens einmal am Tag auf einen Hof dürfen, um...

Artikel-Länge: 2298 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €