Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.01.2017 / Inland / Seite 8

»US-Evangelikale werden nachgeahmt«

Evangelikale trafen sich mit konservativen Katholiken zu ­ökumenischem Pop-Event. Ein Gespräch mit Gerhard Rampp

Gitta Düperthal

Tausende Christen kamen vergangene Woche in Augsburg zur viertägigen ökumenischen Konferenz unter dem Motto »Holy Fascination« (Heilige Faszination) zusammen. Eine Pop-Veranstaltung, um ein moderneres Christentum zu entwickeln, sei es gewesen, hieß es in der »Tageschau«. Was fand dort aus Ihrer Sicht statt?

Dieses Spektakel lief ähnlich wie eine Veranstaltung amerikanischer evangelikaler Sekten ab, nur vom Erscheinungsbild her modern gestaltet. Die Teilnehmer solcher Events sind extrem konservativ und rückwärtsgewandt – weshalb die Amtskirchen skeptisch darauf reagierten, obgleich sie selber nicht als Speerspitze des Fortschritts zu bezeichnen sind. In der ganzen Republik gibt es etwa 200.000 Anhänger dieser sektenähnlichen Gruppen. Es ist der Strategie geschuldet, geballt aufzutreten, um diese Minderheit, die sich durch großen Enthusiasmus hervortut, überdimensional groß erscheinen zu lassen. Viele kamen von weither angereist. An der Augsburger Bevölkerun...

Artikel-Länge: 3838 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €